10 großartige, zeitsparende CRM-Tipps zur Verbesserung deines Unternehmens

10 großartige, zeitsparende CRM-Tipps zur Verbesserung deines Unternehmens

Ein CRM-System ist eine fantastische Möglichkeit, Zeit für deine Vertriebsmitarbeiter freizusetzen. Die Zeit, die nicht für routinemäßige Verwaltungsaufgaben aufgewendet wird, kannst stattdessen für die Interaktion mit Kunden genutzt werden. Eine CRM-Lösung ist also mehr als die Überwachung und Verwaltung deiner Vertriebspipeline. Sie ist wesentlich hilfreicher. Dieser Artikel stellt 10 großartige Tipps zum Zeitsparen mit CRM vor.

Was du in diesem Artikel lernen kannst

  • Die Vielseitigkeit von CRM
  • 10 tolle CRM-Zeitspar-Tipps
  • Umsetzung der Zeitersparnis
  • Wie du die Nutzung eines CRM-Systems optimieren kannst
  • Wie du mit CRM loslegst

Die Vielseitigkeit von CRM

Wenn CRM eines ist, dann vielseitig und flexibel. Während es wahrscheinlich am bekanntesten für Vertrieb und Marketing ist, kann ein gutes CRM-System für dein gesamtes Unternehmen von Bedeutung sein. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du CRM nutzen kannst, darunter:

  • Unterstützung der Personalabteilung
  • Aufnahme von neuen Mitarbeitern
  • Erstellen von Wissensdatenbanken für Mitarbeiter und Kunden
  • Terminplanung und Kalenderfunktionen
  • Automatisierung von alltäglichen Back-Office-Prozessen
  • Und mehr

10 tolle zeitsparende Tipps bei der Verwendung von CRM

Probier diese tollen CRM-Tipps aus. Du wirst dann entdecken, wie viel Zeit du für deine Kerntätigkeiten freisetzen kannst.

Integriere das E-Mail-Marketing

Du kannst jede sich wiederholende E-Mail-Aufgabe mit CRM automatisieren. Dies kann im Rahmen einer E-Mail-Marketingkampagne oder eines Autoresponders erfolgen. Ein CRM-System gibt dir Einblicke in die Effektivität deines E-Mail-Marketings. Anschließend kannst du deine Nachrichten nach Bedarf optimieren.

Rekrutierung und Einstellung

CRM ist eine große Hilfe für die Personalabteilung. Sie kann das System nutzen, um Rekrutierungs- und Einstellungsprozesse zu verfolgen. Anstelle von Sales Leads sind die Kontakte in diesem Zusammenhang Kandidaten und neue Mitarbeiter, daher passt es natürlich zu CRM. Die Bewegung von Personen im Rahmen des Personalabteilungsprozesses wird mit CRM beschleunigt.

Kundenbetreuung

Der Abschluss von Geschäften und Verkäufen ist nur ein Teil der Fähigkeiten von CRM. Du kannst CRM auch nutzen, um Upselling und Cross-Selling zu betreiben und stärkere Kundenbeziehungen für die Zukunft aufzubauen. Wie du weißt, ist die Arbeit nicht beendet, wenn das Geschäft abgeschlossen ist. Du kannst CRM nutzen, um den Umsatz mit jedem Kunden zu steigern.

Projekt- und Veranstaltungsmanagement

Wenn du ein neues Projekt planst oder an einer Veranstaltung arbeitest, musst du nicht woanders hingehen. Innerhalb deines CRM-Systems findest du alle Werkzeuge, die du benötigst. Und du kannst auch den Fortschritt jedes einzelnen Projekts über das System verfolgen. Es gibt also keine zusätzlichen Kosten durch den Kauf einer Dienstleistung.

Kundenverfolgung

Für Kunden, die Cookies akzeptieren, können die meisten CRM-Systeme an deine Website gekoppelt werden und über das Besucherverhalten berichten. Durch die Nachverfolgung kannst du sehen, welche Seiten ein Benutzer besucht und ob er seinen Warenkorb vor Erreichen der Kasse gelöscht hat. Du kannst diese Informationen verwenden, um den Kunden später erneut anzusprechen.

Reduzierung des Verwaltungsaufwands

Eine Vielzahl von Aufgaben, die kein menschliches Eingreifen erfordern, können leicht automatisiert werden. Dein CRM kann einfache, überschaubare Aufgaben erledigen. Zum Beispiel das Beantworten von routinemäßigen E-Mail-Anfragen, das Erstellen von Berichten und das Sammeln von Daten über einen neuen Interessenten. Das beschleunigt deine Prozesse und spart dir und deinem Team viel Zeit, die du für profitablere Aufgaben verwenden kannst.

Virtuelle Adressbücher

Eine wichtige, aber in den Schatten gestellte CRM-Funktion ist das schnelle Erstellen von Kontaktbüchern. CRM kann Telefonnummern, physische Adressen und E-Mails erfassen. Dies ist hilfreich für kleine Unternehmen und nützlich für verschiedene Zwecke, einschließlich Wohltätigkeits- und Mitgliedsorganisationen. Manche Leute nutzen CRM sogar, um ihr Privatleben zu organisieren.

Erstellen und Speichern von Dateien

Ein CRM-System ist unter anderem ein Lagerhaus, in dem du verschiedene Dateitypen erstellen, organisieren und verwalten kannst, darunter Apps, Kontakte und Textdateien. Einmal in deinem CRM, können diese Dateien kategorisiert und an Prozesse angehängt werden. Darüber hinaus bedeutet das integrierte und effiziente Suchsystem innerhalb des CRM, dass du immer alles zur Hand hast, was du brauchst.

Künstliche Intelligenz nutzen

Auch wenn Menschen mit ziemlicher Sicherheit noch eine ganze Weile dein größtes Kapital darstellen werden, ist die Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch. Die KI-Automatisierung setzt sich im CRM durch und ermöglicht Kosten- und Zeiteinsparungen, die dir einen erheblichen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Eine frühzeitige Einführung der KI-Technologie stellt sicher, dass du nicht zurückbleibst und nicht in der Lage bist, den Rückstand aufzuholen.

DSGVO-Konformität

Die strengen Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union sind in Kraft. Sie gelten für alle europäischen und außereuropäischen Unternehmen, die innerhalb der EU Handel treiben. Wenn du also sicherstellst, dass dein CRM DSGVO-konform ist, ersparst du dir eine Menge Kosten und schwerwiegende rechtliche Konsequenzen.

Wie du mehr aus deinem CRM-System herausholst

Ein Großteil des Geredes über CRM neigt dazu, sich auf Vertrieb und Marketing zu konzentrieren. Damit erweist man dem CRM jedoch keinen Gefallen. In der Tat kann jeder Geschäftsprozess, der eine Reihe von strukturierten Schritten beinhaltet, durch CRM automatisiert und verwaltet werden. Kombiniere CRM mit einem aktivitätenorientierten Ansatz, und du kannst fast jeden Geschäftsprozess beschleunigen.

Denke daran, dass jeder aktivitätsbasierte Plan, den du erstellst, auf den Schritten basiert, die du täglich ausführen musst. Es ist eine Struktur, kein immaterielles Objekt, das Kräften unterliegt, die außerhalb deiner Kontrolle liegen. Daher kannst du aller Wahrscheinlichkeit nach die meisten Prozesse rationalisieren und effizienter und effektiver in dem werden, was du tust.

Wie man mit CRM startet

Der Einstieg in CRM ist nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst. Es ist bei weitem viel einfacher. Jeder typische Kleinunternehmer sollte schon sehr bald über die Einführung von CRM nachdenken. In Wirklichkeit gibt es so etwas wie „zu früh“ nicht.

Konzentriere deine Auswahlliste auf cloudbasierte CRM-Anbieter, da sie der günstigste Weg in das CRM sind. Sie werden pro Benutzer abgerechnet und es gibt verschiedene Abo-Stufen, sodass du nur für das bezahlst, was du benötigst. Der andere große Vorteil ist, dass Cloud-CRM für dich super einfach zu implementieren ist.

Fazit

Wenn du über CRM für dein kleines Unternehmen nachdenkst, solltest du mit den Experten sprechen. Also kontaktiere uns! Wir sind der Cloud-CRM-Anbieter für kleine Unternehmen, den du benötigst, um dein Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben.

Artikel | Artikel
Sep 25, 2021

Team Samdock

More from this category: