Warum CRM-Berichte unersetzlich sind

Warum CRM-Berichte unersetzlich sind

Deine Unternehmensdaten sind eine deiner größten Vermögenswerte. Sie sind wie Gold. Nutze stets die Möglichkeiten, die dir die CRM-Berichte bieten. Sie werden dir neue Einblicke in deine Kunden geben und wie du als kleines Unternehmen abschneidest.

Was du in diesem Artikel lernen kannst

  • Warum CRM-Berichte wichtig sind
  • 8 großartige CRM-Berichtstypen
  • Was du mit diesen Dateneinblicken tun kannst
  • Erste Schritte mit CRM
  • Wen du für kleinunternehmerfreundliche Beratung kontaktieren kannst

Warum CRM-Berichte erfolgskritisch sind

Deine Geschäftsdaten – in der Regel umfangreich und nicht immer kohärent organisiert – können nach Möglichkeiten durchsucht werden. Wenn die Informationen jedoch über mehrere Tabellenkalkulationen verstreut sind, ist es nicht einfach, einen Überblick über das große Ganze zu bekommen.

Mit CRM-Berichten hingegen hast du die Business Intelligence direkt zur Hand. Diese Einblicke in die Unternehmensleistung machen die Überwachung deines Unternehmens so viel einfacher. Detaillierte Managementberichte liefern dir mit wenigen Klicks die Informationen, die du benötigst.

8 großartige CRM-Berichte, die du sofort ausführen musst

CRM-Systeme bieten mehrere Möglichkeiten, deine Daten aufzuschlüsseln und Berichte zu erstellen. Du kannst Berichte innerhalb des CRM-Systems öffnen, sie als Datendateien zur weiteren Prüfung herunterladen oder Berichte als PDF-Datei speichern. Du kannst auch benutzerdefinierte Widgets erstellen, um schnell und auf einen Blick Updates zu den wichtigsten Kennzahlen zu erhalten, die du in deinem Dashboard anzeigen lassen möchtest.

Hier werfen wir einen Blick auf 8 großartige CRM-Berichtstypen, die du nutzen kannst. Diese werden dir zweifelsohne helfen, bessere und fundiertere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Forecast-Berichte

Diese konzentrieren sich auf die Umsatzprognose und sind eine gute Möglichkeit, den laufenden Umsatz und dein Pipeline-Management im Auge zu behalten. Diese Berichte können so detailliert sein, wie du es wünschst und monatlich, vierteljährlich usw. informieren. Normalerweise gibt es eine Reihe von Hebeln, die du ziehen kannst, um die Kriterien, die du für deine Berichte anwendest, weiter zu verfeinern. Dazu könnten gehören:

  • Verkaufswahrscheinlichkeit
  • Umsatzgruppe
  • Gewichtete oder ungewichtete Werte und so weiter

Auflistung von Berichten

Viele CRM-Systeme verfügen über ein separates Werkzeug für einmalige Berichte oder zum Planen und Speichern regelmäßiger Berichte. Wie dieser Aspekt gehandhabt wird, ist von CRM-System zu CRM-System unterschiedlich.

Marketing-Berichte

Diese Berichte sind eine hervorragende Methode, um dein Marketingpotenzial zu maximieren. Die generierten Marketing-Einsichten helfen dir, deine Kunden zu verstehen und zu begreifen, was ihre Käufe antreibt. Mit den Werkzeugen zur Berichterstellung kannst du deine Datenbank fein analysieren und Kundenprofile und -kohorten erstellen.

Wie genau du deinen Bericht gestalten möchtest, bleibt dir überlassen. In manchen Fällen wirst du eine umfassendere Perspektive einnehmen wollen, zum Beispiel nach Branche oder geografischem Standort. In anderen Fällen möchtest du vielleicht ein bisschen tiefer in die Materie gehen. Du kannst beispielsweise die Produktkäufe in einem bestimmten Zeitraum abfragen. Oder du kannst Marketing Engagement als Metrik angeben oder ein benutzerdefiniertes Feld erstellen. Einen Bericht von Grund auf neu zu erstellen ist einfach und per Drag-and-Drop möglich. Es ist wirklich nicht so entmutigend, wie es klingt, wenn du erst einmal angefangen hast.

Kundenbetreuung

Ein weiterer Bereich, den du unter die Lupe nehmen kannst, ist der Kundenservice. Da der Kundensupport ein wesentlicher Bestandteil deines Geschäftserfolgs ist, wirst du unweigerlich ein genaues Auge auf die Falllösung und die Teamleistung haben wollen.

Mithilfe von Berichten zum Kundensupport kannst du Fallabschlüsse und Antwortzeiten verfolgen und die am häufigsten gestellten Fragen einsehen. Letztere Informationen können dir dann zum Beispiel für eine FAQ-Seite auf deiner Website nutzen. Oder sie helfen dir, Mängel in deinen Geschäftsprozessen zu erkennen und Korrekturmaßnahmen zu ergreifen. Mit einem Dashboard-Widget kannst die Leistung in Echtzeit überwachen, um sicherzustellen, dass deine Kunden einen angemessenen Kundensupport erhalten.

KPI-Kundeneinblicke

Dies sind die Berichte, die das in deinen Kundendaten verborgene Gold ausgraben. Vertriebs- und Marketingberichte werden kombiniert, um tiefgreifende Erkenntnisse zu gewinnen, die du ohne CRM vielleicht nicht hättest gewinnen können. Du kannst diese Berichte ausführen, wann immer du willst und ein Dashboard-Widget erstellen oder geplante Berichte erstellen.

Die Erstellung dieser Berichte ist einfach per Drag-and-Drop möglich, mit Vorschaubildern zur Feinabstimmung und Filterung der gewünschten Daten. Geplante Berichte werden an deinen Posteingang geliefert. Durch das Festlegen von Benutzerrechten kannst du steuern, wer Zugriff auf die Daten hat.

Benutzerdefinierte Diagramm-Widgets

Wie bereits erwähnt, sind Widgets Echtzeit-Schnappschüsse von bestimmten Metriken. Du kannst benutzerdefinierte Widgets für so ziemlich alles erstellen – von Vertriebszielen und Teamleistung bis hin zu Marktkampagnen oder anderen benutzerdefinierten Daten, die du erfasst. Die Widgets sitzen im CRM-Dashboard und zeigen minutengenaue Informationen an.

Kontaktverwaltung

Diese Art von Bericht verfolgt Kundeninteraktionen, damit du die Teamaktivitäten besser steuern kannst. Du kannst beispielsweise abfragen: “Wie viele Anrufe hat Sue diese Woche getätigt?” Oder: “Wie viele Kunden haben wir in New York/Paris/Hamburg?” Aber du kannst noch viel tiefer gehen und zum Beispiel die Gesamtzahl der Verkäufe und den aktuellen Wert deiner Pipeline nach Produkten abfragen.

Erweiterte Berichte

Oft wird das CRM-System mit einer Reihe von erweiterten Berichten geliefert, die du dir in voreingestellten Intervallen in deinen Posteingang liefern lassen kannst. Bei den Standardberichten kannst du die Filteroptionen so einstellen, dass du sie jedes Mal bearbeiten kannst, wenn du sie ausführen möchtest. Diese Funktionalität ermöglicht es dir, die Kriterien schnell zu ändern, ohne den gesamten Bericht bearbeiten zu müssen. Erweiterte Berichte können auch Zwischensummen und Zusammenfassungen liefern und bestimmte Daten unterdrücken, die du dieses Mal nicht benötigst.

Erste Schritte mit CR

Die einzige Möglichkeit, ein richtiges Verständnis dafür zu bekommen, wie eine CRM-Lösung dein Unternehmen unterstützen kann, ist, sich die Hände schmutzig zu machen. Ein unverbindlicher, risikofreier Test bietet dir einen Spielplatz, um herauszufinden, ob CRM das Richtige für dich und dein Unternehmen ist. Du kannst so viel recherchieren und nachlesen, wie du willst. Aber es wird immer noch nicht so informativ sein, wie sich die Hände mit der echten Sache schmutzig zu machen.

Fazit

Eine der Superkräfte von CRM ist die Fähigkeit, Berichte zu erstellen, die umsetzbare Geschäftsinformationen generieren. Diese Fähigkeit gilt für kleine Unternehmen ebenso wie für multinationale Konzerne mit Tausenden von Mitarbeitern in mehreren Ländern. Finde heraus, wie CRM deinem Unternehmen helfen kann, indem du dich noch heute mit uns in Verbindung setzt!

Artikel | Artikel
Sep 25, 2021

Team Samdock

More from this category: