Was ist eine CRM-Datenbank und warum ist sie besser als die manuelle Dateneingabe?

Was ist eine CRM-Datenbank und warum ist sie besser als die manuelle Dateneingabe?

Wie verwaltest du derzeit deine Geschäfte und Kontakte? Ist es über dein Smartphone? Oder auf Dutzenden von Tabellenkalkulationen, die auf deinem Laptop und in der Cloud verstreut sind? Wenn du beides mit “Ja” beantwortest, ist es an der Zeit, so schnell wie möglich auf eine CRM-Datenbank umzusteigen.

Was du in diesem Artikel lernen kannst

  • Warum Automatisierung die manuelle Dateneingabe schlägt
  • Was ist eine CRM-Datenbank?
  • Die 4 wichtigsten CRM-Vorteile für dein kleines Unternehmen
  • Wer sollte CRM nutzen?
  • Erste Schritte mit CRM

Automatisierung vs. manuelle Eingabe

Dies ist ein peinlicher ungleicher Wettbewerb, bei dem es immer nur einen Gewinner geben wird. Und das ist CRM.

Manuelle Dateneingabe

  • Unorganisiert, da du mehrere Apps und Plattformen verwendest
  • Verpasste Folgeaktionen
  • Manuelles Erfassen und Eingeben von Kontaktinformationen
  • Teammitglieder sind nicht auf dem Laufenden über Kontakte und Geschäfte
  • Die Übertragung der Kundenverantwortung ist eine Herausforderung, wenn ein Vertriebsmitarbeiter ausscheidet
  • Alle deine Daten müssen manuell bearbeitet werden
  • Der Zugriff auf Daten ist schwierig, zeitaufwendig und nicht vernetzt

CRM

  • Eine gut organisierte Plattform für alle deine Geschäftsdaten
  • Du bist immer auf dem Laufenden. Außerdem kannst du Erinnerungen einstellen
  • Automatisches Erfassen und Eintragen von Kontaktinformationen
  • Das CRM ist ein zentraler Knotenpunkt, an dem alle Aktionen verfolgt werden und jeder in Echtzeit auf dem Laufenden ist
  • Sortiert mit ein paar Klicks. Alle Kontakte des ausscheidenden Mitarbeiters und die Interaktionshistorie et cetera sind im CRM gespeichert. Nicht in ihrem Kopf
  • Mit CRM kannst du Geschäftsprozesse und zeitaufwendige Back-Office-Aufgaben automatisieren.
  • Cloud-basiertes CRM ermöglicht es dir und deinen Mitarbeitern, überall dort, wo eine Internetverbindung besteht, Informationen in Echtzeit zu erhalten

Was ist eine CRM-Datenbank?

Nachdem wir im obigen Kopf-an-Kopf-Rennen einen klaren Sieger ermittelt haben, was verstehen wir unter einer CRM-Datenbank? Bleiben wir bei Cloud-CRM, da dies die günstigste und praktischste Lösung für kleine Unternehmen ist. Ein CRM-System ist ein zentraler Online-Hub, in dem du und deine Mitarbeiter Kundenbeziehungen und Geschäftsprozesse verwalten. CRM hilft dir:

  • Kontaktdaten zu organisieren
  • alle deine Kundeninteraktionen, Telefonanrufe, E-Mails, Instant Messaging und so weiter zu protokollieren
  • Interessenten, Kunden und deine Sales Funnels genau im Blick zu behalten
  • aussagekräftige Berichte zu erhalten, um dein Geschäft besser zu verwalten

4 großartige Einsatzmöglichkeiten von CRM für kleine Unternehmen

Kontaktverwaltung

Sobald die Details deiner Kontakte sicher im CRM gespeichert sind, kannst du mehr mit deren Daten machen. Zum Beispiel kannst du Kontakte nach verschiedenen Datenpunkten filtern. Das ist nützlich, wenn du beispielsweise eine E-Mail an alle Kontakte in einer bestimmten Stadt schicken möchtest.

Verwaltung von Geschäften

Eine CRM-Datenbank gibt dir einen sofortigen Überblick über alle deine Deal-Pipelines, Verkaufsstufen und Abschlusstermine. So kannst du das Deal-Management viel einfacher gestalten. Du kannst auch hineinzoomen, um detailliertere Informationen zu erhalten. Vertriebsmitarbeiter können ihre Leistung verfolgen und sehen, wie nah sie an ihrem monatlichen Quotenziel sind.

Erstellung von Berichten

Eine CRM-Datenbank ermöglicht es dir, eine Vielzahl von Berichten zu erstellen. Diese sind unglaublich detailliert, da der Bericht Zugriff auf alle deine Daten in Echtzeit hat. Auf diese Weise kannst du sicher sein, dass du über aktuelle und umfassende Informationen verfügst, auf die du deine Geschäftsentscheidungen stützen kannst. Eine Art von Bericht, die du lieben wirst, ist die Umsatzprognose. Du kannst dir ein genaues Bild davon machen, wie sich deine Geschäfte im Vergleich zu deinen Geschäftszielen entwickeln.

Effizienz

Ein CRM wird zweifellos deine Vertriebsprozesse beschleunigen und deine Kommunikation mit Kontakten und Kunden verbessern. Das ist heute, wo das Kundenerlebnis unangefochten an erster Stelle steht, von entscheidender Bedeutung.

Wer sollte CRM nutzen?

Die prägnante Antwort auf die Frage, wer ein CRM-System nutzen sollte, ist jedes Unternehmen, das seine Kundenbeziehungen verbessern möchte. Um ein wenig genauer zu sein, gibt es im Allgemeinen zwei Arten von Unternehmen, die am meisten davon profitieren. Diese sind:

  • B2B-Unternehmen – Typischerweise haben diese Unternehmen lange Verkaufszyklen und müssen Leads genau verfolgen. Oder sie haben Upgrade-Pfade, beispielsweise Softwareentwickler, Personalvermittlungsunternehmen und so weiter.
  • B2C – Dies sind Unternehmen, die überlegte Angebote an Verbraucher verkaufen. Zum Beispiel Modegeschäfte, Immobilien, Landschaftsgärtner, und so weiter.

Es gibt jedoch eine Vielzahl von Unternehmen, die nicht in eine der beiden Kategorien fallen. Auch sie würden von einer CRM-Lösung profitieren. Die beste Methode, deinen CRM-Bedarf zu ermitteln, besteht darin, dass du über deine geschäftlichen Herausforderungen nachdenkst.

Es wäre hilfreich, wenn du über Folgendes nachdenken würdest:

  • Wäre ein zentraler Speicher für alle deine Geschäftsdaten hilfreich?
  • Sind meine Geschäftsdaten derzeit über den ganzen Ort verstreut?
  • Haben mehrere Personen mit Kunden zu tun?
  • Fällt es den Mitarbeitern schwer, den Überblick über die Kundeninteraktionen zu behalten?
  • Wäre ein strukturierterer Prozess für dein Vertriebsteam von Vorteil?
  • Brauchst du eine bessere Methode, um die Produktivität deines Vertriebsteams zu verstehen?

Wenn du eine oder mehrere dieser Fragen mit “Ja” beantwortet hast, dann ist es an der Zeit, sich die Möglichkeiten von CRM zunutze zu machen. Die gute Nachricht ist, dass ein Cloud-CRM-System viel günstiger ist, als du vielleicht denkst. In der Tat ist es wahrscheinlich der klügste Schritt, den du seit langem gemacht hast.

Erste Schritte mit CRM

Der Wettbewerbsvorteil, den du mit CRM erzielen kannst, ist unbestreitbar. Egal ob du ein Ein-Mann-Betrieb oder ein kleines Unternehmen mit weniger als 200 Mitarbeitern bist, CRM sollte auf deiner To-do-Liste ganz oben stehen. In der heutigen, hart umkämpften Geschäftswelt kannst du es vielleicht nicht mehr lange aufschieben. Deshalb ist es wichtig, dass du den ersten zaghaften Schritt noch heute tust.

Bitte einen CRM-Anbieter um eine kostenlose Testversion, und du wirst feststellen, dass CRM nicht der unheimliche Ort ist, den du dir vielleicht vorgestellt hast. Für kleine Unternehmen ist die beste Option ein cloud-basiertes CRM-System. Diese sind sehr erschwinglich, selbst für die kleinsten Unternehmen. Und du kannst sie skalieren, wenn sich die Anforderungen ändern.

Fazit

Selbst beim besten Willen ist es fast unmöglich, den Überblick zu behalten. Für kleine Unternehmen ist es nicht einfacher. Sie stehen vor den gleichen Herausforderungen wie größere Wettbewerber. Und in mancher Hinsicht sind die Herausforderungen sogar noch größer. Wenn Zeit und Ressourcen begrenzt sind, kannst du die Produktivitätsgewinne von CRM nicht ignorieren. Heute ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu tun. Melde dich für unsere kostenlose Testversion an oder kontaktiere uns für weitere Informationen. Wir würden dir gerne helfen.

Artikel | Artikel
Sep 25, 2021

Team Samdock

More from this category: