CRM für IT – eine Lösung für Entwickler und Ingenieure

CRM für IT – eine Lösung für Entwickler und Ingenieure

Wenn du in der IT-Branche tätig bist, erwarten die Leute von dir, dass du alle Antworten hast. Das mag bis zu einem gewissen Punkt richtig sein. Aber du bist nicht immun gegen blinde Flecken. Und ein solcher Bereich kann durchaus der Einsatz von Customer Relationship Management-Lösungen sein. Wenn dies der Fall ist, mache für ein paar Minuten eine Pause vom Umarmen deiner Datenbank oder dem Knacken von Codes und lies stattdessen diesen Artikel. Wir werden eine Welt betreten, in der CRM die Lösung für viele Probleme der IT-Branche ist.

Was du in diesem Artikel lernen kannst

  • Warum du CRM vielleicht übersehen hast   
  • Wie sich CRM in die IT-Branche integriert   
  • Die 7 wichtigsten Gründe für den Einsatz von CRM   
  • Die wichtigsten Funktionen von CRM   
  • Erste Schritte mit CRM

CRM ist also an dir vorbeigegangen?

Die 5-Billionen-Dollar-IT-Branche ist bereits ein bedeutender Nutzer von SaaS-Lösungen (Software as a Service), und so ist es keine Überraschung, dass CRM zunehmend in deren Fadenkreuz gerät. Bis vor relativ kurzer Zeit war CRM jedoch der unbesungene Held in einigen Vierteln der IT-Branche. Es mag also verständlich sein, dass man hinterherhinkt.

Dies ist jedoch merkwürdig, da CRM an der Schnittstelle zwischen Funktionalität und Geschäftswachstum liegt. Aber es ist immer noch Zeit, auf den CRM-Zug aufzuspringen und alle Synergien zu nutzen, die er zu bieten hat. Besonders im Hinblick auf die Integration verschiedener Prozesse und die Verbesserung der Kommunikation mit Partnern, Mitarbeitern und Kunden.

Wie sich CRM in die IT-Branche integriert

Heute ist CRM die Lösung Nummer eins, wenn es darum geht, Arbeitsabläufe zu optimieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Und das nicht ohne guten Grund. Hier sind die wichtigsten Integrationen, über die du Bescheid wissen musst.

Verbesserung der Kundenbeziehungen: Viele Faktoren treiben das Geschäft an. Aber Numero Uno sind die Kundenbeziehungen. Es wird geschätzt, dass etwa 60 % des Umsatzes von bestehenden Kunden stammen. Sie zu binden ist also entscheidend. Mit CRM-Lösungen kannst du enge Beziehungen zu deinen Kunden über alle Kanäle hinweg pflegen, einschließlich E-Mail und soziale Medien. CRM eignet sich hervorragend für die Pflege langfristiger Kundenbeziehungen, da alles zentralisiert und nicht ad hoc erfolgt.

Lead-Generierung: Die technikaffinsten Marketer sind die in der IT-Branche. Wenn du noch kein CRM-System hast, wird dein Vertriebs- und Marketingteam mit ziemlicher Sicherheit bei jeder sich bietenden Gelegenheit von CRM schwärmen. Die Bedeutung von CRM für die IT-Branche kann jedoch gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Es wird geschätzt, dass das Erreichen neuer Kunden der zweitgrößte Wachstumstreiber (47 %) im Jahr 2021 sein wird.

Verbesserung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit und Effizienz: Ein weiterer wichtiger Treiber für das Wachstum der IT-Branche ist die betriebliche Effizienz. Die CRM-Automatisierung von Geschäftsprozessen und eine bessere Zusammenarbeit könnten dir und deinen Team 90 Minuten pro Tag einsparen.

7 gute Gründe für den Einsatz von CRM

Die IT-Branche ist bereits voll mit Software und Apps. Warum solltest du noch mehr wollen? Lass es uns herausfinden.

Kontakt-Management

Sind alle deine Kontakte, Teammitglieder, Kunden, Lieferanten und so weiter, an einem Ort gespeichert? Und kannst du sie segmentieren? Mit CRM ist es ein Kinderspiel, alle deine Kontakte zu erfassen und sie mit personalisierten Nachrichten anzusprechen.

Kalender und Terminplanung

Persönliche und gemeinsame Kalender lassen dich intelligent arbeiten. Teammitglieder können zum Beispiel sehen, wann sie Besprechungen mit dir organisieren können. CRM arbeitet mit allen großen Anbietern wie Google und Outlook zusammen. Diese Kompatibilität hilft dir, produktiver zu arbeiten und Probleme mit Zeitverschiebungen auszugleichen.

Personalbeschaffung

Dies ist vielleicht eine der weniger offensichtlichen Anwendungen von CRM. Aber da Kandidaten das Äquivalent zu Kunden sind, kannst du CRM nutzen, um den Rekrutierungsprozess effizienter zu gestalten und weniger zum Albtraum werden zu lassen.

Aufgabenverwaltung

Auch hierfür wirst du dir ein CRM-System zulegen wollen. Integriere CRM mit dem Rest deines Tech-Stacks, und du fügst eine neue Dimension für die Verwaltung von Aufgaben, Workflows, Mitarbeitern und deiner Pipeline hinzu. Du hast dann einen viel besseren Überblick über die Geschäftsprozesse, den Fortschritt und wie die Arbeitsabläufe vorankommen.

Massen-E-Mails

Dedizierte E-Mail-Marketing-Pakete sind nicht billig. Oft wird der Preis von der Anzahl der Kontakte in deiner Datenbank diktiert. Die meisten CRM-Systeme verfügen über eine relativ umfangreiche E-Mail-Funktionalität, mit der du die meisten Aspekte des E-Mail-Marketings abdecken kannst. Du wirst in der Lage sein, Massen-E-Mails zu versenden und anschließend zu überprüfen, ob der Empfänger sie geöffnet hat. Die Segmentierung von Kontakten zu diesem Zweck ist einfach, da es voreingestellte Werte wie Unternehmen, Rolle, Standort und so weiter gibt. Die meisten CRMs erlauben dir jedoch auch, deine eigenen Felder hinzuzufügen, um die Segmentierung weiter zu verfeinern. Zum Beispiel kannst du ein spezielles Angebot haben, das nur für bestimmte Kundentypen in bestimmten Städten gilt.

Mitarbeiter-Onboarding

Da das CRM eine zentrale Drehscheibe ist, kannst du es für das Onboarding neuer Teammitglieder nutzen, oder wenn du Freiberufler einstellst oder bestimmte Dienstleistungen auslagerst. CRM ermöglicht einen viel reibungsloseren Onboarding-Prozess. Du kannst auch einen zentralen Speicher für alle Mitarbeiter einrichten, der hilfreiche Ressourcen und Informationen enthält.

Berichtswesen und Analytik

Die Killerfunktionalität von CRM ist wohl das Reporting und die Analytik. Du kannst alle Arten von Berichten erstellen und so detailliert werden, wie du willst.

Erste Schritte mit CRM

Wenn du in der IT-Branche tätig bist, hast du wahrscheinlich nicht viel Zeit zur Verfügung. Du wirst auch wissen, dass die beste Bewertung durch eine kostenlose Testversion erfolgt. Mache dir also die Hände schmutzig und schaue, ob du mit CRM etwas anfangen kannst. Weit davon entfernt, die Dinge zu verkomplizieren, wie du vielleicht befürchtest, wird CRM dein Leben erheblich vereinfachen. Du hast nur noch eine Plattform und die Daten, die du brauchst, sind sofort verfügbar. Du kannst dich davon verabschieden, ständig zwischen Plattformen, Apps, Desktop-Clients und dergleichen hin und her zu springen.

Fazit

CRM ist ein logischer nächster Schritt für die IT-Branche. In einer hektischen und dynamischen Branche wie der IT-Branche ist es manchmal allzu leicht, Entwicklungen zu verpassen. Dinge, die man wissen sollte, gehen in der täglichen Flut von Innovationen und Trends oft unter. Wenn sich herausstellt, dass sich CRM im Gestrüpp deines Posteingangs verfangen hat, ist es noch nicht zu spät. Selbst kleine IT-Unternehmen können mit der CRM-Technologie erhebliche Gewinne erzielen, um ihr Geschäft auszubauen und die Customer Experience zu verbessern.

Artikel | Artikel
Sep 25, 2021

Team Samdock

More from this category: