CRM – System für Werkstätten

CRM – System für Werkstätten

Früher oder später wächst auch Werkstätten die Kundenorganisation über den Kopf. Mit etlichen Terminen, Emails, Rechnungen oder Angeboten sammelt sich über die Zeit eine große Menge an Daten, die zu verwalten ist. Dabei sind diese oft sehr wertvoll und sollten gut strukturiert werden. Aber oftmals ist es mit dem zunehmenden Umfang der Datenmenge nicht mehr möglich diese problemlos zu organisieren und im Überblick zu behalten. Häufig gehen so Daten verloren und es werden auch gut und gerne wichtige Termine übersehen. Deshalb sollte, um solche Fälle zu vermeiden, über die Verwendung eines CRM-Systems nachgedacht werden. Dieses erleichtert dabei das Kunden- und Vertriebsmanagement in jeder Branche und sorgt zudem für mehr Struktur im Arbeitsalltag. 

Was ist überhaupt CRM?

Ausgeschrieben steht CRM für Customer Relationship Management und wird in der Übersetzung als Kundenbeziehungsmanagement bezeichnet. Kurz gesagt umfasst der Begriff die Strategie einer systematischen Koordination der Beziehungen und Interaktionen einer Organisation, auf der Grundlage des vorhandenen Kundenbestands und deren potenzieller Kunden. Dabei wird mit CRM meist ein CRM-System betitelt, welches in vielen Unternehmen beispielsweise zum Kunden-, Kontakt-, oder auch Vertriebsmanagement eingesetzt wird. Das CRM-System sorgt dafür, dass du Informationen aus allen Abteilungen eines Unternehmens gespeichern kannst und so jeder Mitarbeiter auch jederzeit auf die benötigten Daten zugreifen, diese ändern oder auch erweitern kann.

Warum ist CRM so wichtig?

Ein CRM-System ist von sehr großer Bedeutung, wenn es darum geht, Kundenbeziehungen aufrechtzuerhalten und zu festigen. Das allgemeine Ziel eines CRM-Systems ist es dabei, die Geschäftsbeziehungen optimal zu pflegen. Aber ein CRM-System ist nicht nur nützlich, um die Kundenbindung zu stärken. Zugleich kann CRM als eine Strategie gesehen werden, welche auch die internen Prozesse verbessert und optimiert. Somit wird, neben einer effektiven Kundenakquise, ebenso ein steigender Umsatz erzielt. Aber auch die Kosten in der Verwaltung kannst du durch CRM deutlich reduzieren. Allerdings bleibt bei allen Vorgängen stets der Kunde im Fokus. Deren Vertrauen und Loyalität können durch die Kommunikation über ein CRM-System deutlich gestärkt und gefestigt werden. 

Was nützt mir ein CRM-System in der Praxis?

Ein CRM-System speichert für dich alle relevanten Informationen über deine aktuellen und potenziellen Kunden in einer internen Datenbank. Das bedeutet, dass du in jeder Situation in der du die Daten für wichtige Entscheidungen benötigst, diese umgehend abrufen kannst. So verbessert sich dauerhaft die Qualität der Kundenkommunikation und die Koordination der Kunden ist einfacher möglich. Verschiedene Tools von CRM-Systemen können beispielsweise bei kundenorientierten Prozessen wie dem sogenannten Lead-Management behilflich sein. Dabei müssen die Interessenten vorab richtig zugeordnet werden und die Verantwortlichen für die jeweiligen Interessenten geklärt sein. So kannst du eine Struktur schaffen, mit welcher du keinen Interessenten vergisst oder übersiehst. Auch die Kundenbetreuung kann mit klaren Vorgaben und festgelegten Abläufen in einem CRM-System einfacher gestaltet werden. Zum Beispiel kann eine Kontakthistorie jedes Kunden aufgebaut werden, wodurch die wichtigsten Informationen, wenn diese benötigt werden, jederzeit einsehbar sind.

Warum ist ein CRM-System konkret für Werkstätten geeignet?

Selbst in Werkstätten ist für die tägliche Arbeit ein gutes Kundenmanagement notwendig. Allein die Organisation der Vielzahl an anstehenden Terminen ist grundlegend für einen reibungslosen Ablauf in jeder Werkstatt. Fällt es dir schwer bei der Menge an Terminen einen Überblick zu behalten, dann solltest du zur Unterstützung deiner Werkstatt auf ein CRM-System zurückgreifen. Dabei erleichtert ein CRM-System deine alltägliche Arbeit erheblich. Denn vor allem in Werkstätten ist neben der Verwaltung der Kundendaten auch das reibungslose Management der Termine eine große Herausforderung, die zu bewältigen ist.

Du kennst es vermutlich nicht anders, bei Terminvereinbarungen, egal ob persönlich oder auch per Telefon, die genauen Daten zum vereinbarten Termin handschriftlich auf einem Blatt Papier festzuhalten und diesen zu unzähligen anderen Notizen hinzuzufügen. Die Folge ist, dass bei einer größeren Ansammlung an Notizen schnell der Überblick verloren geht. Mit unsortierten Notizen vergisst du Termine erledigst diese zu spät oder die Notizen gehen auch ganz verloren. Deshalb kann für eine Werkstatt die Nutzung eines CRM-Systems unteranderem bei diesem Problem und bei vielen weiteren eine unkomplizierte Lösung sein. Denn ohne die nötigen langfristigen Kundenbeziehungen ist es unmöglich als Werkstatt überleben zu können.

Welche Vorteile bietet das CRM-System Samdock für Werkstätten?

Als CRM-System kann vor allem Samdock mit seiner einfachen und intuitiven Nutzung begeistern. Dieses CRM-System ist dabei ideal für ein unkompliziertes und einfaches Kundenmanagement geeignet. Sowohl für kleinere Unternehmen, als auch zur Verkaufssteuerung und Verkaufsunterstützung von Werkstätten kann Samdock ideal eingesetzt werden. Samdock schafft es, mit nur wenigen Tools, die Ansprüche rund um das Kundenmanagement für Unternehmen ausreichend erfüllen zu können. Dabei umfasst die kleine Anzahl an Tools alle benötigten Funktionen, die du vor allem auch für Werkstätten benötigst. Zudem ist Samdock durch weniger Funktionen leichter zu verstehen als andere CRM-Systeme und ist dadurch für alle Mitarbeiter problemlos zu erlernen und schnell einsatzbereit, da keine zusätzlichen Schulungen notwendig sind.

Samdock sorgt dabei für eine einfache Verwaltung der Kundendaten und der täglich anstehenden Termine und speichert sämtliche wichtigen Daten gesammelt in einer einzigen Datenbank. Jeder Mitarbeiter kann auf diese Datenbank zugreifen und auch speziell Aufgaben oder Termine zugeordnet bekommen. Auch individuelle Informationen zu deinen Kunden kannst du jederzeit hinzufügen und ändern. Mit Samdock kannst du jederzeit auf die gerade von dir benötigten Daten von beispielsweise Kunden, Interessenten oder Lieferanten, zurückgreifen und diese einsehen. Diese Daten kannst du mit Samdock übersichtlich dokumentieren, wodurch in Zukunft keine wertvollen Informationen mehr verloren gehen und somit eine wichtige Voraussetzung für ein strukturiertes Kundenmanagement erfüllt ist.

CRM nach Branchen
19. Juli 2021

Team Samdock

Mehr aus dieser Kategorie:

Lerne unser CRM-System kennen

Du hast noch Fragen? Du möchtest Samdock in Aktion sehen?
Schau dir unsere 15-minütige Demo an!