6 großartige Strategien zur Lead-Generierung für Finanzberater

6 großartige Strategien zur Lead-Generierung für Finanzberater

Wenn du ein Finanzberatungsunternehmen jeglicher Größe besitzt, bist du ständig auf der Jagd nach neuen Kunden, um dein Unternehmen zu vergrößern. Eine Methode, dies zu tun, ist das Customer Relationship Management (CRM) System. In den letzten Jahren hat es bei großen und kleinen Unternehmen für die Lead-Generierung und zur Vergrößerung ihrer Pipelines massiv an Popularität gewonnen. Das liegt daran, dass das CRM mit seinem 360-Grad-Überblick über dein Unternehmen dich auf den richtigen Weg zum Erfolg bringt.

Was du in diesem Artikel lernen kannst

  • Warum du kein Geld mehr ausgeben solltest, um neue Kunden zu gewinnen
  • 6 großartige Strategien zur Lead-Generierung
  • Was ist CRM?
  • Wie es helfen kann
  • Wie man mit CRM anfängt

Höre auf, Geld auszugeben, um neue Kunden zu gewinnen

Viele Finanzberater unterliegen dem Irrglauben, dass Geld ausgeben die einzige Möglichkeit ist, neue Kunden zu gewinnen und Leads zu generieren. Dies ist jedoch ein kompletter Trugschluss, und hier ist der Grund dafür:

  • Bei der bewährten Methode geht es nicht darum, viel Geld auszugeben
  • Das Ziel ist es, einen realistischen Kundenstamm zu bekommen, der zu deinem Unternehmen passt

6 großartige Strategien für die Lead-Generierung von Finanzberatern

Hier sind einige großartige Strategien für die Lead-Generierung, die du in deinen Marketing-Mix aufnehmen kannst, und die du alle von einem CRM-System aus planen kannst.

Werbung

Printwerbung ist teuer. Es ist ein Streuartikel-Ansatz, der relativ wenig Konversionen bringt. Sie erhöht jedoch deinen Bekanntheitsgrad und steigert die Markenbekanntheit, so dass du sie nicht völlig ablehnen solltest. Auch deine Website sollte suchmaschinenoptimiert sein.

Werbeveranstaltungen

Diese sind in der Regel zeitaufwendig und haben als Lead-Generator für Finanzberater keine Garantie. Die Ergebnisse sind unvorhersehbar. Außerdem kann der Zeit- und Ressourcenaufwand erheblich sein. Die Teilnahme an Messen, kostenlosen Workshops, Tagen der offenen Tür und virtuellen Veranstaltungen bleibt jedoch eine bewährte Methode, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu erregen und deine Sichtbarkeit als Finanzberater zu erhöhen.

Öffentliches Reden

Nutze deine “Gabe des Redens” für öffentliche Auftritte. Wenn es dir nichts ausmacht, vor großen Gruppen zu sprechen, können öffentliche Reden ein mächtiges Networking-Tool sein. Diese Auftritte schaden auch nicht deiner Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit. Suche nach Gelegenheiten bei Veranstaltungen, die du nicht selbst organisieren musst, beispielsweise als Vorsitzender eines Forums, als Mitglied eines Gremiums oder als Gast-/Keynote-Speaker.

Schreiben und Öffentlichkeitsarbeit

Das Schreiben von Artikeln, Meinungsbeiträgen, Thought-Leadership-Beiträgen und Blogs ist eine gute Möglichkeit, deine Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit als Finanzberater zu erhöhen. Du kannst mit einem Blog oder Newsletter beginnen und dann deine Autorität von dort aus aufbauen, um deine Texte in prominenteren Publikationen zu veröffentlichen. Sich für Interviews zur Verfügung zu stellen, ist ebenfalls hilfreich. Und schließlich solltest du Beziehungen zu den Medien pflegen, um deren Ansprechpartner in Finanzfragen zu werden.

Networking und Weiterempfehlungen

Beides ist entscheidend für die Generierung von Leads. Mund-zu-Mund-Propaganda ist eine gute Werbung, aber du solltest diese durch einen regelmäßigen Fluss von Empfehlungen verstärken. Wen kennst du, der mit deiner Zielgruppe interagiert und nicht im direkten Wettbewerb steht? Spreche sie darauf an, Empfehlungspartner zu werden, und vernetze  dich, um andere Unternehmen zu finden, die komplementäre Dienstleistungen zu deinen eigenen anbieten.

Direkter Kontakt und Follow-up

CRM eignet sich hierfür besonders gut, da du Back-Office-Aufgaben automatisieren und Erinnerungen für Folgeaktionen setzen kannst. Heute ist CRM das Werkzeug der Wahl für die Kontaktaufnahme, da du deine Bemühungen von einer einzigen Plattform aus verfolgen und verwalten kannst.

Was ist CRM?

CRM bietet Anwendern eine einheitliche Arbeitsplattform, um Kunden zu verfolgen, Leads und Interessenten zu betreuen und verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen. Es entfernt das Raten aus dem Rätsel. Das Ergebnis ist, dass alle deine Geschäftsentscheidungen viel qualifizierter sind, da sie datengesteuert sind.

Heutzutage entscheiden sich fast alle kleinen Unternehmen, einschließlich Finanzberater, für cloud-basierte CRM-Lösungen. Das liegt daran, dass alle Server und Systeme vom CRM-Anbieter online betrieben werden. Alles, was du als Kleinunternehmer tust, ist dich einzuloggen. Es gibt keine massiven Vorabkosten; Du zahlst ein Abonnement pro Benutzer, basierend auf der von dir gewählten Stufe.

Wie kann CRM helfen

Es gibt zahlreiche Vorteile von CRM, aber dies sind die wichtigsten, die du kennen solltest.

Kontaktmanagement – Alle deine Interaktionen mit Kunden, Interessenten und Leads werden zur späteren Verwendung protokolliert.

Automatisierung – CRM kann eine Vielzahl von alltäglichen, sich wiederholenden Aufgaben übernehmen, so dass du und dein Team sich auf eure Kerntätigkeiten konzentrieren können.

Lead-Management – Sobald du in deinem Sales Funnel bist, kannst du den Fortschritt jeder Verkaufschance verfolgen und sicherstellen, dass sie so schnell wie möglich abgeschlossen wird.

Berichte und Prognosen – CRM-Systeme ermöglichen dir, Kunden zu segmentieren und eine Vielzahl von Berichten zu erstellen. Außerdem erhältst du die Daten in Echtzeit, so dass du sehen kannst, was funktioniert, oder korrigierende Maßnahmen ergreifen kannst. CRM ist besonders gut darin, Trends zu erkennen und die Daten zu nutzen, um umsetzbare Erkenntnisse zu gewinnen.

Marketing – Alle deine Marketing-Kampagnen werden vom CRM-System aus verwaltet, so dass du sofortigen Zugriff auf die Rücklaufquoten und Ergebnisse hast.

Integration – Cloud-CRM-Systeme sind so konzipiert, dass sie sich in deine bestehenden Plattformen und Anwendungen integrieren lassen, um sicherzustellen, dass du einen einzigen Zugriffspunkt hast. Kein Herumhüpfen mehr – alles, womit du arbeitest, befindet sich auf einer Plattform.

Wie man mit CRM anfängt

Um bei der Gewinnung neuer Leads effektiv zu sein, solltest du dich auf Daten verlassen, nicht auf dein Bauchgefühl. Okay, das mag bisher funktioniert haben, aber es wird dich nicht dorthin bringen, wo du hin musst. Die Implementierung von CRM ist nicht so entmutigend, wie du vielleicht denkst. In der Tat kannst du dich selbst davon überzeugen, wie benutzerfreundlich die Technologie ist, indem du dich für eine kostenlose Testversion anmeldest. Dies sind unverbindliche Demokonten, die dir einen Eindruck von der Plattform vermitteln und dir Zeit geben, zu entscheiden, ob sie für dich geeignet ist.

Um jedoch Zeit zu sparen, ist es für Kleinunternehmer sehr empfehlenswert, sich für eine cloudbasierte CRM-Lösung zu entscheiden. Diese sind relativ kostengünstig, einfach zu implementieren und zu nutzen und können mit den wachsenden Anforderungen deines Unternehmens mitwachsen.

Fazit

CRM ist der rote Faden, der sich durch diese sechs Strategien zieht. Es hilft dir nicht nur dabei, neue Leads zu generieren, sondern auch, längerfristige Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen. Darüber hinaus trägt es dazu bei, ein höheres Maß an Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Wenn du mit CRM einsteigen möchtest, kontaktiere uns noch heute. Wir sind Cloud-CRM-Experten, deren Plattform speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen ausgerichtet ist.

Artikel
5. Juli 2021

Team Samdock

Mehr aus dieser Kategorie:

Lerne unser CRM-System kennen

Du hast noch Fragen? Du möchtest Samdock in Aktion sehen?
Schau dir unsere 15-minütige Demo an!